rolf kröger

Yves Rasch

1974 geboren in Hamburg (D)
2004 - 2009 Schüler von Erich Gerer, Bildhauer
seit 2002 arbeitet er als freischaffender Bildhauer in Holz und Bronze
seit 2005 nimmt er an internationalen Symposien und Ausstellungen teil
  lebt und arbeitet in Hamburg (D)
   

Die Arbeiten von Yves Rasch sind Ausdruck und Hülle einer inneren Spannung, formgewordene Bewegung. Sie haben eine körperliche Präsenz ohne figürlich zu sein, sind ein Gegenüber, das sich selbst zu genügen scheint und so im Raum ruht.
Er schafft die Holzskulpturen aus ganzen Blöcken, geformt in unzähligen Stunden, mit den Händen, dem Kopf und dem Bauch.
Seine Bronzen sind Abgüsse dieser Holz-Originale.


Fertig und reif für das Verlassen des Ateliers ist für Yves eine Arbeit, wenn sie ihren Leib, an den Boden durch Schwerkraft gefesselt, in einen Anker zu verwandeln mag, der ihrem Streben nach Leichtigkeit und Freiheit den nötigen Gegenpool setzt.
Trotz ihrer Masse wirken seine Werke deswegen frei, leicht und filigran, sind Bewegung im Unbewegten.